Suche
Mein Naturavetal
Suche auf naturavetal.de

Futter für den Senior Hund und die Senior Katze

Mittlerweile sind sie fast in jedem Geschäft für Tierfutter zu finden – spezielle Futter für den Senior-Hund und die Senior-Katze. Und so erreichen auch uns Anfragen nach Futtern, die altersgerecht für Senioren konzipiert sind – diese spezifischen Seniorenfutter, die von verschiedenen Unternehmen in diversen Varianten hergestellt werden, bieten wir ganz bewusst nicht an. Der Grund? Ganz klar – Wir orientieren uns am Vorbild der Natur und an der Individualität eines jeden Tieres.

Ab wann ist das Tier ein Senior Hund oder eine Senior Katze?

Ab wann ein Hund oder eine Katze als “alt” eingestuft wird, schwankt bei den verschiedenen Herstellern. Der Senior Hund ist oft zwischen 7 und 9 Jahren alt, die Senior Katze um die 10 Jahre. Die Lebensjahre dienen hier als Abgrenzungsmöglichkeit zwischen “noch erwachsen” oder “schon alt”. Es gibt bei der Aktivität im Alter bei Hunden und Katzen große Unterschiede, die ausmachen können, wie sehr ein Senior sein Leben in späteren Jahren genießen kann. So kann man nicht genau sagen, ab welchem Lebensjahr die Ernährung angepasst werden muss. Es gilt generell, unabhängig vom genauen Alter: Sobald das Tier eindeutig ruhiger und langsamer wird, kann man die Futtermenge reduzieren und sie an diesen neuen Lebensabschnitt anpassen. Soll man im Alter etwas anderes füttern? Der Senior Wolf frisst in der freien Wildbahn auch die gleiche Art Beutetier, wie seine jüngeren Rudelmitglieder. Einzig über die aufgenommene Futtermenge kann sich der Senior Wolf vom Junior und erwachsenen Tieren unterscheiden. Bei der Familie der Katzen, die, wenn man vom Löwen absieht, selten im Rudel jagen, ist es ähnlich – denn z.B. der naturbedingte Gelenksverschleiß sorgt in der Regel auch für einen geringeren Jagderfolg. Das Prinzip können wir auch auf den Senior Hund und die Senior Katze übertragen. Denn wo der Welpe bzw. das Jungtier seine Körpersubstanz mit mehr Futter erst aufbauen muss, der aktive Hund bzw. die aktive Katze eine relativ konstante Futtermenge braucht, verbrennt der Senior Hund wie auch die Senior Katze durch weniger Bewegung in der Regel auch weniger Energie, und braucht dadurch weniger zu fressen. Einzig diese reduzierte Futtermenge ist ein Unterschied, auf den man bei der Fütterung von alternden Tieren achten muss. Um den Senior-Hund artgemäß zu ernähren, können Sie sich beim Canis Plus® Trockenfutter an der Fütterungsempfehlung auf dem jeweiligen Sackaufdruck orientieren. Bei der Fütterung von Canis Plus® Komplett-Menüs kann man die Fütterungsmenge – wie auch angegeben – auf 2,5% des Körpergewichts reduzieren, sobald das Tier anfängt, weniger aktiv zu sein.  Gleiches gilt ebenso bei unseren Felins Plus® Menü-Rollen und unserem kaltgepressten Felins Plus® Geflügel & Fisch Trockenfutter. Solange das Tier sein Gewicht hält, nicht ab- oder zunimmt, passt die Futtermenge. Andernfalls sollte optimiert werden.

Senior Hund und Senior Katze brauchen hochwertige Zutaten

Richtige Fleischqualität für den Senior Hund und die Senior Katze

Grundsätzlich ist nicht die Fleischmenge im Futter allein wichtig, sondern die gute Qualität. Hochwertiges Protein, wie in unserem Futter enthalten, ist auch für den Senior Hund und die Senior Katze essenziell, gut verdaulich und liefert Energie, ohne die Organe zu belasten. Das ist ein wesentlicher Unterschied zu herkömmlichen Futtermitteln, die auch aus minderwertigen Nebenerzeugnissen wie Federn, Krallen oder Horn bestehen können. Minderwertige Schlachtabfälle wären für den Senior Hund, gleicherweise wie für die alternde Katze, noch ungünstiger, da die Muskelmasse im Alter abnimmt und nur durch hochwertiges Protein kann dieser Prozess verlangsamt werden. Achten Sie daher immer darauf, dass der Fleischanteil im Futter offen und klar deklariert ist.

Nährstoffe für den Senior Hund und die Senior Katze

Auch die weiteren Zutaten sollten von guter und naturbelassener Herkunft sein, um die Qualität der im Futter enthaltenen, vielfältigen Nährstoffe zu sichern. Achten Sie auch darauf, auf Zusatzstoffe jeglicher Art zu verzichten, denn nur die natürlich enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe können Senior Hund und Senior Katze optimal verwerten. Synthetische Zusätze hingegen lagern sich womöglich im Gewebe an und können dieses auf Dauer verschlacken, was zu gesundheitlichen Einbußen führen kann. 

Ein Futter ist immer nur so gut, wie die Summe seiner Zutaten! Minderwertige, tierische- oder pflanzliche Abfälle haben in einem guten Futter nichts zu suchen – ob im speziellen Seniorenfutter, dem für adulte Hunde bzw. Katzen oder im Welpenfutter – ein minderwertiger Rohstoff wird durch eine hübsche Beschreibung nicht weniger schädlich. Verarbeitete, minderwertige Zutaten wie z.B. Krallen, Federn oder Blätter können das ältere Tier stärker belasten als das jüngere Tier – das kann daran liegen, dass das jüngere Tier vielleicht ein “aktiveres” Immunsystem hat oder der Organismus das Ganze insgesamt besser wegstecken kann – eine schöne Leistung des Organismus, dessen Fähigkeiten mit steigendem Alter nun mal abnehmen – das macht diese Zutaten aber weder für Jungtiere, noch für ältere Tiere, zum akzeptablen Futterbestandteil.

Welches Futter für den Senior Hund und welches Futter für die Senior Katze?

Auserlesene Zutaten wie z.B. hochwertige Proteinquellen, in einem angemessenen Anteil, frei von synthetischen Zusätzen, möglichst natürlich und artgerecht zusammengestellt – das sind Kriterien die ein gutes Futter für den Senior Hund sowie die Senior Katze auszeichnen.

Generell kann man also sagen, dass Sie Ihrem Hund oder Ihrer Katze jede Sorte des Canis Plus®– oder Felins Plus® Sortiments füttern können. Die Futtermenge reduziert sich in dem Moment, wo der Senior Hund seine bzw. die Senior Katze ihre Aktivität einschränkt. Wenn Ihr Liebling zu mager sein sollte, füttern Sie über 3 Wochen Canis Plus® Reinfleisch-Dosen oder Fleisch-Rollen extra dazu:

  • für Hunde ca. 100g je 10kg Körpergewicht
  • für Katzen ca. 10g je 1kg Körpergewicht

Solange Sie Ihr Tier im Auge haben und die Futtermenge auf seine Bedürfnisse abstimmen, das heißt bei weniger Auslastung oder Gewichtszunahme gibt es entsprechend weniger Futter, bei Gewichtsverlust z.B. über den Winter oder durch höhere Auslastung, gibt es mehr Futter oder eine ergänzende “Fleischkur” (wie beschrieben) – Mit einem hochwertigen Futter, das Ihrem Liebling alles liefert, was sie oder er braucht, können Sie nicht viel falsch machen.

Besondere Empfehlung für den Senior Hund

Wenn Ihr Hund eine altersbedingte Verdauungsschwäche entwickeln sollte, empfiehlt es sich die Fütterung auf unsere Canis Plus® Komplett-Menüs umzustellen, da diese meist besser verwertet werden können. Canis Plus® Komplett-Menü Seelachs liefert dabei Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, deren positive Eigenschaften besonders Herz, Haut, Magen-Darm und Gelenken zugutekommen können. Das hochverträgliche Menü mit Fisch bringt marine Abwechslung in den Speiseplan und lässt sich daher hervorragend in Kombination mit unseren anderen Komplett-Menüs füttern. Besonders ältere Hunde können daher von der regelmäßigen Fütterung profitieren.

Einhergehend mit einer Verdauungsschwäche werden Nährstoffe meist schlechter aufgenommen. Um möglichen Nährstoffdefiziten vorzubeugen, hat es sich bewährt, den Nährstoffanteil im Futter zu erhöhen und die Darmflora zu fördern. Das gelingt über die kurweise Fütterung von Canis Extra Aktiv, Canis Extra Beerenkraft und Canis Extra Tausendgrün Bio-Kräuter für BARF im Wechsel. Zusätzlich fördert Canis Extra Mineralmoor die gesunde Verdauung und Canis Extra Petflora die gesunde Darmflora. Um dem  Stoffwechsel von Ihrem Senior Hund wieder neuen Schwung zu geben, können Sie Canis Extra Aktiv und die Tausendgrün Bio-Kräuter optimal einsetzen. Diese können abwechselnd als Topping zum Hauptfutter gegeben werden. Die Kräuter wecken Lebensgeister und unterstützen Immunsystem und Fellwechsel.

Besondere Empfehlung für die Senior Katze

Katzen sollten hauptsächlich Nassfutter erhalten, ganz besonders im Alter. Unsere Felins Plus® Menü-Rollen eignen sich daher hervorragend für die Fütterung älterer Katzen. Unsere Felins Plus® Finest Fischmahlzeiten versorgen die Katze dazu mit Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die wichtig sind für Herz, Gelenke, Haut und Magen-Darm.  Die Katze profitiert von der abwechslungsreichen Fütterung, auch empfindliche Katzen vertragen die Fischmahlzeiten sehr gut und sie lassen sich gut in Kombination mit unseren Felins Plus® Menü-Rollen füttern. Ältere Katzen können daher besonders von der regelmäßigen Fütterung profitieren.

Einhergehend mit dem Alter kommt es häufig dazu, dass Nährstoffe schlechter aufgenommen werden. Um hier vorzubeugen, ist es wichtig, den Nährstoffanteil im Futter zu erhöhen und die Darmflora zu fördern. Das gelingt über die kurweise Fütterung von Felins Plus® Grünlippmuschelpulver und Felins Plus® Ziegenvollmilchpulver. Unser Ziegenvollmilchpulver ist noch dazu die Empfehlung für ältere, geschwächte Katzen, die sich in der Genesungsphase befinden oder eine Extraportion Energie brauchen. Felins Plus® Krillöl liefert besondere Unterstützung für Herz, Kreislauf und den gesamten Bewegungsapparat, während Felins Plus® Bio-Kokosöl Energie liefert, die Darmflora fördern kann und zusätzlich einen Beitrag zur Abwehr von Parasiten wie Zecken leisten kann.

Für die Senior-Katze ist eine gesunde, stabile Darmflora besonders wichtig. Daher kann unser Felins Plus® Petflora regelmäßig für 2-6 Wochen zum Futter ergänzt werden. Diese natürliche Nahrungsergänzung wird hergestellt aus Getreideauszügen, Quellwasser und Milliarden von kultivierten Milchsäurebakterien. Bei dem Fermentationsprozess bilden die Milchsäurebakterien wertvolle Stoffwechselprodukte wie Milchsäure, Enzyme, Aminosäuren, Antioxidantien und Vitamine. Weitere Inhaltsstoffe wie Mineralien, Spurenelemente und ß-Glucane stärken den gesamten Organismus der Katze.

Soll man den Senior Hund bzw. die Senior Katze entwurmen?

Eine chemische Wurmkur im Alter kann für den Organismus von Senior Hund und Senior Katze sehr belastend sein. Deshalb raten wir: Keine Wurmkur auf Verdacht! Der Wurmbesatz des Tieres sollte zunächst durch regelmäßige Kontrollen von Kotproben geprüft werden.

Bei erhöhtem Wurmbesatz kann eine Fütterung von Vermcurat® das Darmmilieu ernährungsbedingt unterstützen. Kamala Fruchthaarpulver kann die Darmreinigung unterstützen, bei der Parasiten über den Kot ausgeschieden werden können und somit helfen, einen ernährungsbedingten, verstärkten Wurmbesatz zu vermeiden.

Für die regelmäßige Unterstützung einer Darmflora, welche es Würmern ernährungsbedingt erschwert sich anzusiedeln, empfehlen wir die regelmäßige Fütterung von Vermprevet®. Die naturgute Mischung aus Kräutern und Vitalstoffen unterstützt eine positive Verdauung: Kokosflocken, Kürbiskerne, Möhrengranulat, das ätherische Öl von Oregano, Thymian, sowie Walnussblätter können auf natürliche Weise ein wurmwidriges Milieu unterstützen und somit einen Wurmbesatz erschweren.

Sollte eine Wurmkur trotzdem nötig sein, empfehlen wir, danach die Darmflora mit einer Zufütterung gesunder Darmbakterien zu unterstützen. Das können Sie ganz leicht und schonend mit unserem Petflora. Das gilt ebenfalls nach antibiotischen Behandlungen oder bei anderen Vorschädigungen der Darmschleimhaut.

Aktive Darmpflege für den Senior-Hund

Aktive Darmpflege für die Senior-Katze

Gelenke, Fell und Herz von Senior Hund und Senior Katze schonend unterstützen

Sollten Sie bemerken, dass Ihr Hund oder Ihre Katze Auffälligkeiten bei Bewegungsabläufen zeigt, wie z.B. weniger Freude an Bewegung oder Probleme beim Aufstehen, kann man den Bewegungsapparat bzw. die Gelenke fütterungsbedingt durch Canis Plus® bzw. Felins Plus® Grünlippmuschelpulver unterstützen. Für den Senior Hund, der besondere Unterstützung benötigt, bietet unsere Kräutermischung Canis Plus® Gelenkvital nicht nur die Grünlippmuschel, sondern zusätzlich weitere Kräuter, die den Stoffwechsel unterstützen. Durch diese zusätzlichen Nährstoffe können die körpereigenen Regulationsmechanismen der Entzündungshemmung und Schmerzlinderung zielgerichtet unterstützt werden. Auch die kurweise Fütterung von Canis Extra Lachsöl für den Hund bzw. Felins Plus® Lachsöl für die Katze oder Canis Extra Ziegenvollmilchpulver für den Hund bzw. Felins Plus® Ziegenvollmilchpulver für die Katze liefert ein Mehr an Energie, welche besonders im Winter benötigt wird. Ziegenvollmilchpulver bietet währenddessen wertvolle Unterstützung in Genesungsphasen und Lachsöl fördert gesunde Gelenke, unterstützt die Abwehrkräfte und sorgt für glänzendes Fell und gesunde Haut. Canis Extra Krillöl für Hunde bzw. Felins Plus® Krillöl für Katzen steigert Kondition und Konzentration, fördert Leistungsfähigkeit und Kraft, stabilisiert die Herz-Kreislauf-Funktion und reduziert Stress und Alterserscheinungen.

Die Natur liefert uns verschiedene Möglichkeiten unsere Vierbeiner auf vollkommen natürliche Art und Weise zu unterstützen ohne auf Mittel zurückgreifen zu müssen, die dem Organismus zwar Symptome wie z.B. Schmerzen nehmen, dabei jedoch an anderer Stelle eine Belastung z.B. für die Magenschleimhaut bedeuten.

Welche Snacks sind für den Senior Hund geeignet und welche für die Senior Katze?

Grundsätzlich gilt, sich an leicht verdauliche Snacks zu halten wie Fisch oder Hähnchen. Besonders weiche, aber trotzdem genussvolle Kausnacks für den Senior Hund sind außerdem die Canis Plus® Fischhaut-Stangen sowie Canis Plus® Goldband Selar. Grundsätzlich gilt hier auch, frei von Konservierungsstoffen und Farbstoffen zu füttern. Getrocknete Lungenstückchen von Rind, Lamm, Ziege, Hirsch oder Pferd oder Pansenstangen von Lamm oder Rind bringen willkommene Abwechslung für Zwischendurch. Unsere Canis Plus® bzw. Felins Plus® Finest-Fischmahlzeiten können den Speiseplan ebenfalls 1 – 2 x wöchentlich bereichern, sind leicht verdaulich, liefern wertvolle Nährstoffe und fördern noch dazu gesunde Gelenke

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen mit umfassendem Rat gerne zur Seite. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 0541 760 266 888 oder per E-Mail: info@naturavetal.de

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Naturavetal Newsletter

Unser Newsletter mit wertvollen Tipps und Informationen zu Neuheiten

Melden Sie sich jetzt schnell und einfach für unseren Newsletter an! Darin informieren wir Sie über unsere Neuheiten rund um naturreines, gesundes Hundefutter und artgerechtes Katzenfutter – und geben wertvolle Tipps zur Fütterung und Haltung – für ein langes gesundes und vitales Leben für Ihren Hund und Ihre Katze.